Zustandspassiv

Das Zustandspassiv wird mit dem Hilfsverb sein und dem Partizip II gebildet.
Share it:
Zustandspassiv


Formen
Präsens: Die Wäsche ist frisch gewaschen.
Präteritum : Die Wäsche war frisch gewaschen.
Futur : Die Wäsche wird frisch gewaschen sein.

Hinweise
→ Das Zustandspassiv wird mit dem Hilfsverb sein und dem Partizip II gebildet.
Die Wäsche ist gewaschen.

→ Zum Ausdruck der Vergangenheit verwendet man die Form des Präteritums.
Jetzt hast du alles wieder schmutzig gemacht. Die Wäsche war frisch gewaschen!

→ Das Zustandspassiv kann nur mit Verben gebildet werden, die ein Vorgangspassiv bilden können und die einen
Vorgang beschreiben, aus dem überhaupt ein Zustand entstehen kann, z. B. öffnen, schließen, schreiben usw.
Verben wie z. B. bewundern, loben, betrachten, sehen, befragen, beglückwünschen, zeigen können kein Zustandspassiv bilden.

→ Von einer begrenzten Anzahl reflexiver Verben kann man das sogenannte Zustandsreflexiv bilden, das ebenfalls
einen Zustand nach einem abgeschlossenen Vorgang beschreibt.
Martine hat sich verliebt. (Vorgang) Jetzt ist Martine verliebt. (Zustand)
Das Zustandsreflexiv kann z. B. mit sich bemühen, sich empören, sich entschließen, sich entspannen, sich erkälten, sich gewöhnen, sich interessieren, sich konzentrieren gebildet werden.
Diese Verben können kein Vorgangspassiv bilden.
Share it:

Passiv

Post A Comment:

0 comments: