Konzessiven Satzverbindung

Bei der konzessiven Satzverbindung werden zwei Sätze verbunden, bei denen der zweite Satz die „unerwartete Folge“ einer „Handlung“ („Aktion“) beschreibt.
Share it:
Bei der konzessiven Satzverbindung werden zwei Sätze verbunden, bei denen der zweite Satz die „unerwartete Folge“ einer „Handlung“ („Aktion“) beschreibt.


Beispiel:
Ich habe ihn zu meiner Party eingeladen. Er ist nicht gekommen

Nebensatz: obwohl
Der Hauptsatz enthält eine „unerwartete Folge“, der im Nebensatz mit obwohl beschriebenen Aussage. Bei einem Nebensatz mit obwohl steht das Verb am Ende.
Beispiel:
Er ist nicht zu meiner Party gekommen, obwohl ich ihn eingeladen habe.
Beispiel:
Er ist nicht zu meiner Party gekommen, obwohl ich ihn eingeladen habe.
Obwohl ich ihn eingeladen habe, ist er nicht zu meiner Party gekommen.

Nebensatz (Varianten): obgleich, obschon
Eine gehobene Variante von obwohl ist obgleich. Obgleich wird in der Umgangssprache normalerweise nicht benutzt. Obschon ist veraltet.

Beispiel:
Obgleich ich ihn eingeladen habe, ist er nicht zu meiner Party gekommen.
Obschon ich ihn eingeladen habe, ist er nicht zu meiner Party gekommen.

Beispiel:
Er ist nicht zu meiner Party gekommen, obgleich ich ihn eingeladen habe.
Er ist nicht zu meiner Party gekommen, obschon ich ihn eingeladen habe.

Hauptsatz: (aber) (trotzdem)
Der Nebensatzverbindung mit obwohl, entspricht die Hauptsatzverbindung mit trotzdem. Im Hauptsatz ist die „unerwartete Folge“ mit trotzdem markiert.
Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen, trotzdem ist er nicht zu meiner Party gekommen.
Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen. Er ist trotzdem nicht zu meiner Party gekommen.
Trotzdem kann durch aber noch betont werden.

Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen, aber trotzdem ist er nicht zu meiner Party gekommen.
Auch hier ist die Umstellung in Position 3 und die Trennung der beiden Haupsätze durch einen Punkt möglich.
Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen. Er ist aber trotzdem nicht zu meiner Party gekommen.
Man kann trotzdem auch weglassen, dann erhält man einen konzessiven Satz mit aber.

Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen, aber er ist nicht gekommen.
Ich habe ihn eigeladen. Er ist aber nicht gekommen.
Varianten von aber siehe: Varianten von aber: doch, jedoch, sondern

Hauptsatz (Variante): dennoch
Eine strukturell identische Variante von trotzdem ist dennoch. In der gesprochenen Sprache kommt dennoch aber seltener vor.
Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen, dennoch ist er nicht zu meiner Party gekommen.
Dennoch kann auch in Position 3 stehen. Dann werden die beiden Hauptsätze durch einen Punkt getrennt.
Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen. Er ist dennoch nicht zu meiner Party gekommen.
Dennoch kann wie trotzdem durch aber noch betont werden.
Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen, aber dennoch ist er nicht zu meiner Party gekommen.
Auch hier ist die Umstellung in Position 3 und die Trennung der beiden Haupsätze durch einen Punkt möglich.
Beispiel:
Ich habe ihn eingeladen. Er ist aber dennoch nicht zu meiner Party gekommen.

Präpositionaler Ausdruck: trotz (+Genitiv)
Anstelle einer konzessiven Haupt- oder Nebensatzverbindung kann ein präpositionaler Ausdruck mit trotz stehen. Trotz ist eine Präposition mit Genitiv. Der präpositionale Ausdruck mit trotz steht in Position 1 oder im Satz. Die Position im Satz richtet sich nach den allgemeinen Regeln für die Wortposition.
Beispiel:
Trotz meiner Einladung ist er nicht gekommen.
Er ist trotz meiner Einladung nicht gekommen

Umgangssprachlich wird trotz auch mit Dativ verwendet.

Beispiel: trotz + Genitiv / + Dativ
Genitiv: Trotz meines Unfalls fahre ich immer noch Ski.
Dativ: Trotz meinem Unfall fahre ich immer noch Ski.


Share it:

Nebensätze

Satzverbindung

Post A Comment:

0 comments: